Pallay Pampa © Victoria Tomaschko

Out of the Box: Kunstbestand

Seit 2020 erarbeiten die ifa-Galerien Berlin und Stuttgart eine dialogische Begegnung einzelner künstlerischer Positionen mit internationalen zeitgenössischen Künstler:innen. „Out of the Box“ steht für die Praxis der Neubetrachtung einzelner Werke, die Teil einer künstlerisch-kuratorischen Revision werden.

Lies mehr

Kooperationen

Gemeinsam mit lokalen und internationalen Partnerinstitutionen, Akteur:innen, Künstler:innen und Kurator:innen initiiert die ifa-Galerie Berlin interdisziplinäre Ausstellungs- und Vermittlungsprogramme und Residency-Projekte.

Lies mehr

Geschichte

Die ifa-Galerie Berlin berichtet seit ihrer Gründung 1991 konsequent und sukzessive von den künstlerischen Praktiken, die aus spannungsgeladenen politischen und gesellschaftlichen fragilen Territorien erwachsen sind.

Lies mehr